Archiv

bisherige Rahmenthemen:

2009/2010 Weltwirtschaftskrise - Chance für die Zukunft
2010/2011 Deine Wahrheit - fern von meiner?
2011/2012 Die andere Meinung
2012/2013 Unterm Strich zähl` ich - ist unsere Gesellschaft noch eine Solidargemeinschaft?
2013/2014 Die langen Schatten unserer Vergangenheit
2014/2015 Gesellschaftlicher Wandel - Linear war gestern!
2015/2016 Der optimierte Mensch – Traum oder Albtraum
2016/2017 Verantwortlich Mensch sein - Lust oder Last?
2017/2018 Grenzen: Über ein bedrohtes Grundprinzip des Lebens
2018/2019 Humanistische Werte - Grundsätze für das Miteinander


bisherige Vorträge:

Dienstag, 18.09.2018, 19:00 Uhr

„Sieger und Verlierer“ Was wir über unsere Talente und Werte wissen sollten.

Dr. Andreas Salcher

Unternehmensberater, Bestseller-Autor, kritischer Vordenker in Bildungsthemen

Anmelden

Sonntag, 17.06.2018, 11:00–16:00 Uhr

“Grenzgänge“

Interner Workshop zum Zyklusabschluss

Anmelden

Dienstag, 17.04.2018, 19:00 Uhr

“Grenzen ziehen, wahren und überwinden. Bildung als Arbeit im Grenzgebiet“

Lisa Rosa
Lehrerin, Lehrerfortbildnerin am Landesinstitut
Hamburg, Bildungsforscherin

Anmelden

Dienstag, 20.02.2018, 19:00 Uhr

“Wieviele Grenzen braucht die Welt?“

Stefan Schmidt
Ehemaliger Kapitän der Cap Anamur,
Mitbegründer des Vereins borderline europe und Flüchtlingsbeauftragter des Bundeslandes
Schleswig-Holstein

Anmelden

Dienstag, 16.01.2018, 18:00 Uhr

Jahresauftakt und Mitgliederversammlung

Jahresauftakt und Mitgliederversammlung

Anmelden

Dienstag, 14.11.2017, 19:00 Uhr

“Grenzen in Zeiten von Brexit, Trump und Digitalisierung – Eine Begriffsabstimmung zwischen Ökonomie und Politik“

Prof. Dr. Henning Vöpel
HSBA; Direktor und Geschäftsführer des
Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI)

Auf seinen Vortrag gibt Prof. Dr. Vöpel folgenden Vorgeschmack:

Wir leben in Zeiten großer weltwirtschaftlicher und technologischer Umbrüche. Sie erzeugen Widersprüche und lösen Unsicherheit aus. Die Globalisierung befindet sich politisch auf dem Rückzug, die Digitalisierung wird die Welt dagegen technologisch in unvorstellbarer Weise miteinander vernetzen. Grenzen werden daher zum Megathema des kommenden Jahrhunderts. Alte Grenzen werden fallen, neue errichtet, sie grenzen die Einen ein und sie grenzen Andere aus. Wie lösen wir die Paradoxie der Grenzen auf dem Weg in eine neue globale Ordnung auf?

Anmelden

Dienstag, 19.09.2017, 19:00 Uhr

“Lob der Grenze. Warum wir das Maß des Lebens achten sollten“


Der Mensch der Moderne tut sich schwer mit Grenzen. Einerseits ist Grenzenlosigkeit ein Fetisch unserer Zeit: grenzenloses Wirtschaftswachstum, grenzenloser Freihandel, grenzenlose Datenströme im virtuellen Raum, neuerdings grenzenloses Leben durch Human Enhancement. Andererseits wächst die Angst vor grenzenlosen Flüchtlingsströmen, grenzüberschreitenden Krisen, Niedergang der Anstandsgrenzen. Das Thema Grenzen offenbart die Schizophrenie der Neuzeit. Heilung verspricht eine Besinnung darauf, was das Leben lehrt. Seine Lektion ist eindeutig: Alles was lebt, braucht seine Grenzen – räumlich wie zeitlich. Schon Aristoteles konnte daher ein Lob der Grenze anstimmen. Es neuerlich erklingen zu lassen, gibt uns die Chance, das Maß des Lebens neu zu entdecken und den Fetisch der Grenzenlosigkeit zu entlarven.

Dr. phil. Christoph Quarch (*1964) ist Philosoph und Buchautor. Als viel gefragter Redner berät er Unternehmen, unterrichtet an verschiedenen Hochschulen und veranstaltet Philosophie-Reisen, u.a. mit der Zeitschrift „Die Zeit“. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, zuletzt „Rettet das Spiel“ (Hanser 2016). www.christophquarch.de

Anmelden

Dienstag, 16.05.2017,

Die Integration einer großen Anzahl an Flüchtlingen

Eine Herausforderung für die nächsten Jahre

Referenten: Dr . Rembert Vaerst - Sprecher der Geschäftsführung fördern & wohnen AöR, Hamburg und Landespastor Dirk Ahrens - Vorstandsvorsitzender Diakonisches Werk, Hamburg

Anmelden

Dienstag, 18.04.2017,

Zukunft, das sind wir alle und Zukunft gestalten, das können wir alle

Referent: Fritz Lietsch - Innovationsspezialist und Autor

Anmelden

Dienstag, 21.03.2017,

Der Elefant und sein Reiter

Wie wir unsere Emotionen für den Wandel intelligenter nutzen können

Referent: Lutz Herkenrath - Schauspieler und Coach für Energie und Emotionen

Anmelden

Dienstag, 21.02.2017,

Lebendig ist, wer einmal stirbt

Wie kleine Tode und Krisen zu Kraftquellen werden

Referentin: Barbara Pachl-Eberhart - Bestseller-Autorin

Anmelden

Dienstag, 17.01.2017,

Reichweite und Grenze der Toleranz

Ist die muslimische Einwanderung nach Europa eine Chance oder eine Herausforderung ?

Datum: 17.01.2017
Referent: Dr . Necla Kelek - Sozialwissenschaftlerin, Publizistin, Mitglied der Deutschen Islamkonferenz

Anmelden

Dienstag, 15.11.2016,

Werte im Wandel der Zeit

Von der Kunst, die Würde zu achten

Referenten: Marie-Christin Blume - Duale Studentin (B.Sc.) der HSBA, Projektassistentin Claussen-Simon-Stiftung und Marieke Johanne Patyna - Absolventin (B. Sc.) der HSBA, HSV Fußball AG, HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg”

Anmelden

Dienstag, 25.10.2016,

Jubiläumsveranstaltung:

30 Jahre Neue Philanthropische Gesellschaft

Referent: Dr. Notker Wolf, Rom, Abtprimas des Benediktinerordens

Anmelden

Dienstag, 24.05.2016,

Human Enhancement – Eine neue Herausforderung für Streitkräfte?

Dr. rer. nat. Annika Vergin, Planungsamt der Bundeswehr Abteilung I – Referat Zukunftsanalyse

Anmelden

Dienstag, 19.04.2016,

Zukunft des Gesundheitswesens: Auf dem Weg zu einem besseren Menschen – Medizinethische Erwägungen zu Human Enhancement und Transhumanismus

Prof. Dr. med. Dr. phil. Dr. theol. h. c. Eckhard Nagel, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizin- management und Gesundheitswissenschaften Universität Bayreu

Anmelden

Dienstag, 15.03.2016,

Technik als Form der Freiheit: Ernst Cassirer über „Selbstoptimierung“ „avant la lettre“

Prof. Dr. Birgit Recki, Universität Hamburg, Philosophisches Seminar

Anmelden

Dienstag, 16.02.2016,

Zukunft unserer Gesellschaft: Deutschland im Wandel – wie wir morgen leben werden

Prof. Dr. Ulrich Reinhardt, Empirische Zukunftsforschung an der Fachhochschule Westküste, Heide/Holstein; Leiter Stiftung Zukunftsfragen

Anmelden

Dienstag, 19.01.2016,

Zukunft in Verantwortung: Technologische Transformation – Chancen und Zwänge

Dr. Karl Pall, Director Google Germany GmbH

Anmelden

Dienstag, 17.11.2015,

Perspektive der Jugend: Das moralische Dilemma intelligenter Systeme: Wenn Computer unsere Entscheidungen übernehmen

Tobias Knuth M. A., Forschung & Entwicklung, Risk.Ident GmbH, otto group

Anmelden

Dienstag, 27.10.2015,

Einführung in den Zyklus: Menschendämmerung: Transhumanismus, Human Enhancement und das drohende Ende einer antiquierten Spezies

Dr. phil. Christoph Quarch, freischaffender Philosoph, Buchautor, Fulda

Anmelden

Dienstag, 21.04.2015,

Brauchen wir eine Kulturheilkunde?

Prof. Dr. Hartmut Schröder, Lehrstuhlinhaber Sprachgebrauch und Therapeutische Kommunikation, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

Anmelden

Dienstag, 17.03.2015,

Zukunft der Unternehmen - Es ist möglich, als großer Mensch zu handeln. Über die Aufgabe des Menschen, in der Welt Kultur zu schaffen und Natur zu bewahren.

Prof. Jan Teunen, Cultural Capital Producer, Geschäftsführer der Teunen Konzepte GmbH, Geisenheim

Anmelden

Sonntag, 15.03.2015,

Technik als Form der Freiheit: Ernst Cassirer über „Selbstoptimierung“ „avant la lettre“

Prof. Dr. Birgit Recki, Universität Hamburg, Philosophisches Seminar

Anmelden

Dienstag, 17.02.2015,

Was heute zu lernen für morgen wichtig ist, in Unternehmen und Schulen

Margret Rasfeld, Bildungsinnovatorin und Leiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, Berlin

Anmelden

Dienstag, 20.01.2015,

Das Lebendige lebendiger machen

Michael Gleich, Publizist, Culture Counts Foundation, Stuttgart

Anmelden

Dienstag, 18.11.2014,

Generation Y – Selbstbestimmt, selbstverliebt, selbstverwirklicht?

Carsten Orth, Absolvent der HSBA 2013 (B. A. Business Administration), Hamburg

Anmelden

Dienstag, 07.10.2014,

Zurück in die Zukunft

Dr. phil. Christoph Quarch, freischaffender Philosoph, Buchautor, Fulda

Anmelden

Dienstag, 15.04.2014,

Die Hypothek des Krieges: Kriegstraumata und ihre sozialen Effekte nach dem Zweiten Weltkrieg.

Oberst Dr. Wolfgang Schmidt, Führungsakademie der Bundeswehr, Fachbereich Human- und Sozialwissenschaften.

Anmelden

Dienstag, 18.03.2014,

Avantgarde und Trauma - Die Musik des 20. Jahrhunderts und die Erfahrungen der Weltkriege.

Prof. Dr. phil. Wolfgang-Andreas Schultz, Komponist und Musikwissenschaftler, Professor an der Musikhochschule Hamburg.

Anmelden

Dienstag, 18.02.2014,

Kriegsenkel im Alter - arm, aber sexy?

Ingrid Meyer-Legrand, Lehrbeauftragte EHB (Ev. Hochschule für Soziale Arbeit Berlin); Expertin: Die Situation der Kriegsenkel - Schicksal oder Chance?

Anmelden

Dienstag, 19.11.2013,

Verdrängung, Verdruss, Verantwortung? - Wie die Generation 18+ mit den Schatten unserer Vergangenheit umgeht.

Rasmus Thomas Autzen Rahn, Mitglied im Landesvorstand der Jungen Liberalen Schleswig-Holstein; Dualer Student HSBA in Kooperation mit der HSH Nordbank. 

Anmelden

Dienstag, 15.10.2013,

Die langen Schatten unserer Vergangenheit. Wie das Kriegsschicksal der Eltern das Leben ihrer Kinder heute prägt.

Dr. theol. Joachim Süß, Publizist und Forscher für Wege zu einer menschlichen Kultur von Abschied und Neubeginn nach Kriegen und bewaffneten Konflikten. (Institut Süß)

Anmelden

Dienstag, 16.04.2013,

Das Gymnasium als Flaggschiff der Bildung im Wandel der Zeit und seiner Schüler

Georg Behütuns, Oberstudiendirektor und Leiter des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums, Aschaffenburg und Seminarvorstand des dort angesiedelten Studienseminars

Anmelden

Dienstag, 19.03.2013,

Worauf wir uns verlassen wollen - von Vertrauen und Werten, von Gerechtigkeit und Religion

Dr. Hans-Jochen Jaschke, Weihbischof Erzbistum Hamburg

Anmelden

Dienstag, 19.02.2013,

Früher war alles besser - Egoismus im Generationenvergleich

Thea Freese, Lehrbeauftragte und Doktorandin an der HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Anmelden

Mittwoch, 16.01.2013,

Mit Recht engagiert - Ehrenamt in der Justiz

Senatorin Jana Schiedek, Präses der Behörde für Justiz und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg

Anmelden

Dienstag, 20.11.2012,

Politische Mitwirkung im Ehrenamt - wozu tue ich mir das an?

Henning Finck, Leiter des Hauptstadtbüros Berlin der Handelskammer Hamburg

Anmelden

Freitag, 19.10.2012,

Diakonie als Säule - Solidargemeinschaft Kirche

Alexander Röder, Hauptpastor St. Michaelis, Hamburg

Anmelden

Dienstag, 15.05.2012,

Die ökonomische Meinung - ist sie anders?

Prof. Dr. Thomas Straubhaar, wissenschaftlicher Leiter u. Geschäftsführer des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut gemeinnützige GmbH (HWWI)

Anmelden

Dienstag, 17.04.2012,

Die Standby-Gesellschaft - Risiken und Nebenwirkungen des Internets für unser Denken. Eine medienkritische Analyse

Mark Hübner-Weinhold, Geschäftsführender Redakteur Hamburger Abendblatt, Axel Springer AG

Anmelden

Dienstag, 20.03.2012,

Diversity Management - was steckt dahinter?

Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin Charta der Vielfalt e.V.

Anmelden

Dienstag, 21.02.2012,

Sicherheitspolitische Herausforderung im 21. Jahrhundert

Brigadegeneral Karl H. Schreiner, Direktor Lehre der Führungsakademie der Bundeswehr

Anmelden

Dienstag, 17.01.2012,

pro honore - es geht auch anders, korruptionsfrei hält länger

RA Nikolaus von der Decken, Vorstandsvorsitzender der PRO HONORE e.V.

Anmelden

Dienstag, 15.11.2011,

Unterm Strich zähl`ich - mehr Individualität oder zunehmender Egoismus in unserer Gesellschaft.

Carolin Drewes und Arne Zass, beide Hapag-Lloyd AG

Anmelden

Dienstag, 19.04.2011,

Verantwortung tragen - Verantwortung wahrnehmen

Dr. phil. Annette Kleinfeld - Stellvertretende Vorstandsvorsitzende Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik

Anmelden

Dienstag, 15.03.2011,

Reflexionen über Wahrheit

Dr. med. Dr.-Ing. Gerald Pötzsch - Direktor Integral Solutions bei Philips Healthcare

Anmelden

Dienstag, 15.02.2011,

Ideenmanagement im Unternehmen – kann man Ideen managen?

Univ.-Prof. Dr. Sabine Fließ - FernUniversität Hagen, Douglas-Stiftungslehrstuhl für Dienstleistungsmanagement 

Anmelden

Dienstag, 18.01.2011,

Religion in der modernen Kultur

Univ.-Prof. em. Dr. Herbert Schnädelbach - bis zur Emeritierung Prof. für Philosophie, insbesondere Theoretische Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin 

Anmelden

Dienstag, 16.11.2010,

Nachhaltigkeit und Politik haben eines gemeinsam: Es wird zu viel geredet und zu wenig gehandelt.

Tim Meyer B.A. - Junior Sales Manager bei der Geodis Wilson Germany

Anmelden

Dienstag, 19.10.2010,

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren (Benjamin Franklin)

Ludolf Baron von Löwenstern - Fregattenkapt. d.R./VerbStOffz. beim Flottenkdo.; Chairman der BvL Liegenschaftsverwaltung; PHG der CC Holding

Anmelden